Die ULTRAS in BILD

Von , am Donnerstag, 17. August 2017

von Dieter Bott

MORGEN BEGINNT DIE NEUE BUNDESLIGA SAISON—
Am freitag 18.august 2017–


1
SO GEWALTTÄTIG WIRD DIE NEUE SAISON prophezeit BILD am 5.august 17 — als beweis druckt BILD den „HASS-SONG vom rapper M.I.K.I“ in voller länge ab — schmutzig gelb–schwarz eingefärbt —-

der refrain:
FÜR DIE GROSSE LIEBE –LOHNT SICHs IMMER IN DEN KRIEG zu gehen—FUSSBALL UNSER LEBEN—DIESE LIEBE BLEIBT BESTEHEN—
DESHALB ZIEH`N WIR IN DIE SCHLACHT— und schreien – KRIEG DEM DFB“

seit anfang august bereitet die BILD-zeitung die fussball-interessierten vor mit der „ EXPLOSIVEn STIMMUNG vor dem bundesliga-start BVB-BOSS WATZKE WARNT „ULTRAS RÜCKEN ZUSAMMEN“
„ENGLAND ENTSETZT – HANNOVER CHAOTEN SORGEN FÜR ABBRUCH“

2-
POLITIK MUSS EINGREIFEN fordert walter m. straten im BILD-KOMMENTAR (am 7.august 17)
Beim G 20 gipfel zerlegen chaoten HAMBURG unter dem vorwand, für eine bessere welt zu kämpfen IN der bundesliga drohen ULTRAS dem DFB mit KRIEG – unter dem vorwand für ehrlicheren fussball zu kämpfen“ –diese INNERE – FEIND ERKLÄRUNG gilt sowohl den „POLIT-CHAOTEN“ als auch den „FUSSBALL-GEWALTTÄTERN“
„Wie bei G 2O SOLLTEN VERSTÄRKT richter UND staatsanwälte AN spieltagen EINGESETZT WERDEN; UM SOFORTIGE STRAFEN GEGEN GEWALTTÄTER
Anzuordnen “ (BILD 7.8.17)

3-
„KRAWALLE IN KOPENHAGEN —dichter rauch im fanblock“ – –„-zum teil vermummte chaoten randalieren beim derby gegen bröndby zünden gefährliche pyrotechnik (im rosaroten farbnebel auf dem foto) .am podest für die vorsänger ist die HSV-raute zu erkennen. ein hinweis darauf dass hamburger an den ausschreitungen beteiligt waren ?“ — DIESE PSYCHOPATHEN GEHÖREN IN DEN KNAST (jannik vestergard von mönchengladbach)-8..8..17-

RAKETEN RANDALE IN ROSTOCK —FEUER- WAHNSINN! –„provokation: rostocker fans rollen die riesige HERTHA–fahne aus, die sie aus dem berliner olympia-stadion geklaut haben –SPIEL 17 MINUTEN UNTERBROCHEN – (BILD-15.august 2017)

4
Am nächsten tag —Gestern- 16.8.-veröffentlicht die BILD-zeitung auf seite 2 DAS PROTOKOLL DER ROSTOCK—SCHANDE – „mit hintergründen und unfassbaren details“ – „die berliner fans zündeten etliche bengalos, während sie in der ersten halbzeit noch weisse shirts trugen, waren viele im zweiten durchgang schwarz gekleidet und
Vermummt“ ——-ein indirekter verweis auf die verkleidungen während des hamburger G 20 gipfels–?

5
EINE STILLE DULDUNG VON GEWALT DARF ES NICHT GEBEN, betont innenminister thomas de maiziere im BILD-interview – „da muss die justiz harte kante zeigen“ er verlangt neben dem schulterschluss zwischen vereinen, staat und gesellschaft– drittens auch mehr prävention“ —„MIT KUSCHEL-PÄDAGOGIK“ fragt BILD hämisch-
„NEIN neben der WERTVOLLEN ARBEIT VON PROJEKTEN IN DER FANSZENE meine ich hier auch harte massnahmen“ zum beipiel „meldeauflagen u. stadionverbote“
(de maiziere)—16.8.17-

6
Auf der dritten seite lodert ein riesiges feuer “BRENNPUNKT STADION“ –„sehen SIE heute diese grosse video-dokumentation nur auf BILD.de“ und im ersten teil der serie wird EIN JAHR DER GEWALT aufgeblättert — vom 21.8.2016 : “ein chaot von eintracht frankfurt schiesst beim pokalspiel in magdeburg raketen in den familienblock“
Bis zum zum 5.august 2017 –d em testspiel von hannover 96 im englischen burnley: „das von 400 randalierern zum abbruch gebracht wird“

7
WER SIND DIE ULTRAS -? „die immer mehr die fanszene berherrschen und immer häufiger versuchen, in die vereinspolitik der bundesliga-clubs einzugreifen?

FUSSBALL- ROMANTIKER ? – LINKE SPINNER _? EINE JUGENDKULTUR ? –BRUTALE SCHLÄGER ?“

D I E ULTRAS gibt es nicht ,sagt der sportsoziologe GUNTER A.PILZ (72) seit 35 jahren forscher für sport und gewalt an der uni hannover –

In der BILD-zeitung gliedert PILZ – ausgezeichnet mit dem ethik-preis des deutschen olympischen sportbundes die ULTRA-gruppierungen in vier verschiedene kulturen

a) ZUNEIGUNGS-KULTUR (mit liebe und fantasievollen choreografien —ohne gewalt) –b) PROTEST-KULTUR – (wichtige seismografen gegen fehlenzwicklungen im kommerzialisierten fussball)
c) PROVOKATIONS-KULTUR „unappetitllich , sexistisch und homophob – beleidigende plakate wie gegen RB leipzig (hopp)
d) GEWALT-KULTUR –junge gewaltfaszinierte ULTRAS , die g.a.pilz auch als HoolTRAS bezeichnet –

FAZIT DES FORSCHERS
„in der ganzen ULTRA-szene sind extreme pole zu beobachten—von sehr positiven bis zu schlicht abzulehnenden“

8
Hat die BILD-redaktion diese differnzierende interpretation von gunter pilz überzeugt-? Matthias brüggelmann zitiert im hauptkommentar auf seite 2 den AUFSTAND DER
ANSTÄNDIGEN “und ihr wollt hansa rostock sein“ das sangen im stadion lautstark und distanzierend „die menschen, die fussball wirklich lieben, in richtung der randalierer“ –„diese distanzierung ist das richtige signal! –Straftäter , die sich nur ALS FANS TARNEN, müssen konsequent ausgegrenzt werden.
Gleichzeitig sollte der DFB KEINE KOLLEKTIVSTRAFEN mehr verhängen, die auch friedliche, unschuldige FANS treffen.“

9
Und so verkünden die radio und fernseh-nachrichten seit gestern und die BILD-zeitung seit heute -17.august 2017

„Ein FRIEDENS-ANGEBOT an ULTRAS
und der DFB BOSS reinhard grindel (55) empfiehlt seinem kontroll-ausschuss bis auf weiteres darauf zu verzichten, strafen zu beantragen, die unmittelbare wirkung auf fans haben,deren beteiligung an verstössen gegen die stadionordnung nicht nachgewiesen ist“…

Wer diese gewundene formulierung so langsam abtippt wie ich – und sich an die ehemaligen „geheim-verhandlungen“ mit uli hoeness erinnert und an seine möglichen zugeständnisse an kontrolliertes pyro-abbrennen, wenn auf rauchbomben und kanonenschläge verzichtet wird, den beruhigt keineswegs wenn auch bayern boss rummenigge (61) dieses DFB angebot lobt —
Auch niedersachsens innenminister boris pistorius (57/ SPD) stellt in SPORT BILD eine teilfreigabe von pyro in aussicht für abgesperrte bereiche in den stadien“
Es müssen absprachen getroffen werden — wenn sie gebrochen werden, IST SCHLUSS“ (s.3)

10
Wie leicht und schnell kann sich bei der unübersichtlichen menge jugendlicher fans und ultras ein unbelehrbarer knallkopp einfinden?—UND DANN IST SCHLUSS-

11
ICH SCHLAGE GERNE ZU-bekennt heute 17.8. auf der titelseite der BILD ein ULTRA –MEIN LEBEN ——MARKUS S. (31) gehört seit 13 jahren der ERFURTER ULTRA-szene an ausführlich und differenziert äußert sich „der fünfmal vorbestrafte einzelhandelskaufmann“ über PYRO–TECHNIK-und — FEINDBILDER ÜBER DIE POLIZEI ÜBER KRIMINALITÄT ÜBER STRAFEN etc—

12
EIN ebenfalls anonymisierter HOOLIGAN, der inzwischen aus der szene ausgestiegen ist, wird ihm gegenübergestellt MARCO F (32) er spricht ÜBER DEN WEG IN DIE SZENE –ÜBER DEN HOOLIGAN-KODEX —ÜBER VERLETZUNGEN—ÜBER UNTERSCHIEDE ZU DEN ULTRAS etc
In wieweit die aussagen der beiden authentisch sind und glaubwürdig mögen die sozialarbeiter in ERFURT beurteilen

13
Auf alle fälle aber sollte und müsste und könnte JEDES DER sechzig VON DEN PROFI–VEREINEN UNABHÄNGIGE SOZIALARBEITERISCHE FANPROJEKT DEN EIGENEN VEREIN MIT VERMITTLUNS-ANSPRÜCHEN UND ANGEBOTEN AUS DER SZENE DER EINHEIMISCHEN ULTRAS UND HOOLIGANS KONFRONTIEREN UND VERSUCHEN DIE VOM DFB ANGEBOTENEN GESPRÄCHE ZU UNTERTSTÜTZEN –WENN NICHT ÜBERHAUPT ERST IN DIE GÄNGE ZU BRINGEN-und EINZUFORDERN-

!4
DASS GUNTER PILZ in und mit der BILD-zeitung dazu eine ausgezeichnete vorlage gegeben hat, garantiert nicht, dass REINHARD GRINDEL UND die vereins-bosse ihre bereitschaft zu gesprächen mit der ultra-szene auf dauer aufrechterhalten werden – selbst wenn nur eine minderheit im vorstand das angebot zu gesprächen mit den ultras wirklich ernst meint, sollte es aufgegriffen und auf die probe gestellt werden

15
Ich gehe davon aus, dass das, was in der BILD–zeitung steht in teilen der fanszene beachtet wird—u.a. WEIL ES FOLGEN FÜR SIE HAT

16
Die BILD ausgabe von heute- 17.8. und gestern (16.8. mit gunter pilz) lohnt sich – als bonus-material zwei typische leser-briefe zum schluss

Heinz may aus norderstedt (schleswig-holstein) schreibt
Zu BRENNPUNKT STADION: wer millionen für unfähige spieler zahlen kann, sollte auch die kosten für die polizei usw übernehmen“
2. wie wollen die sicherheitsbehörden einen terror-anschlag in einem fussball-stadion verhindern, wenn sie nicht mal in der lage sind, die feuerwerksraketen einiger idioten
sicherzustellen? –günter bogner,weiden (bayern)

17
Hat „scobel“ auf drei sat heute abend nicht doping zum thema –? Jedenfalls hat heute MAE WEST geburtstag (1893) und morgen heiratet MUHAMMAD ALI (1976) Seine zweite frau BELINDA BOYD—am 20.august 1940 wird „ LEO TROTZKI von einem von stalin-beauftragten killer mit einem eispickel erstochen“-rock-lexikon-

Bitte bring den hinweis noch vorneweg –oder hinten dran-?-

Dass die BILD von heute-17.8. zu lesen und zu kaufen noch einen superbonus auf
Seite 2 bringt:

Die rüde DEMONTAGE ihres alten spezis gerhard schröder—„WAS BEKOMMT GAZPROM-GERD
ALLES VOM DEUTSCHEN STAAT—? Neben dem berliner büro „das dem ALT-KANZLER
Zusteht“ –eine schallende ohrfeige vom chefredakteur JULIAN REICHELT im hauptkommentar
Für schröders kumpanei mit PUTIN und der vorgesehene posten beim kreml-konzern ROSNEFT

„trotzdem geniesst er weiterhin seine privilegien als altkanzler, wie dienst-limousine und personenschutz-
Bezahlt vom deutschen steuerzahler“ (BILD 17.8.17-seite 2)

2
Der auszug aus „PATER ICH VERGEBE EUCH“ von DANIEL PITTET auf seite 8 ist mit einer ungewöhnlichen
„WARNUNG“ versehen „die schilderungen des missbrauchs in den aufzeichnungen von daniel pittet sind
Brutal und schockierend.
Der autor will so den leser mit dem ausmass der vergewaltigungen konfrontieren. darum druckt BILD
Sie unzensiert“ —–

Autor Dieter Bott freut sich immer über kritische Zuschriften; hier unter seinem Text oder direkt an bott.dieter@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.