Schlagwort-Archive: Gündogan

Champions League: Gähnen und Lehrgeld zahlen

Von , am Mittwoch, 6. Dezember 2017

Endlich vorbei, die Gruppenphase der europäischen Champions League, in der sich die Fussballkonzerne von Trump-Freund Murdoch und anderen Medienmogulen und Sponsoren mit Geld zuscheissen lassen. Überraschungen? Die grösste ist vielleicht, dass es der FC Basel mal wieder in die besten 16 geschafft hat, im Endspurt mit einem 1:0 gegen ManU und einem Auswärtssieg in Lissabon.
Die deutschen Teilnehmer am Schneckenrennen hinter dem Fussballkonzern aus dem süddeutschen Raum, Brause Leipzig und der BVB, zahlten Lehrgeld. Leipzig zuhause gegen die Reserve von Besiktas Istanbul, die zuhause noch nicht einmal in ihrer Stadt die Spitze bilden, 1:2. Und der BVB gegen die Reserve von Real 2:3. Aubameyang hatte sein Vorstellungsgespräch im Bernabeu-Stadion, machte seine zwei Tore. Im Für-Sich-Selbst-Glänzen hat er Weltmeisterniveau, eine Mannschaft mitreissen kann er nicht.
Die Bundesliga bestätigte damit, dass sie weder die stärkste Liga der Welt noch von Europa ist. Das wahre Gipfeltreffen ist Sonntag um 17.30 h in Manchester. Bei ManU gegen ManCity trifft US-amerikanisches auf arabisches Grosskapital, und sie führen katalanische (City, Guardiola) gegen portugiesische (ManU, Mourinho) Fussballschule ins Feld. Deutschland ist mit dem Schwarzen Leroy Sane aus dem Ruhrgebiet und dem einer türkischen Familie entstammenden Ilkay Gündogan, geb. in der gleichen Stadt wie ich, (beide deutsche Nationalspieler, beide ManCity) beteiligt. Wer gerne stolz sein will auf unser Land: bitteschön!

Europaligist

Von , am Donnerstag, 24. November 2016

Gestern nachmittag kam es mir ein bisschen wie ein „Kreuzweg“ vor, im Beueler Zentrum von wildfremden FC-Fans demonstrativ gegrüßt zu werden. Eine hämische Freude, die ihnen in diesem Leben selten genug vergönnt war. Nach gestern Abend geht es mir wieder etwas besser.

Dafür ist zuallererst den Gladbach-Ultras zu danken. Ich hatte eine Karte auf dem Oberrang über den richtigen Fans auf den Stehplätzen, die in der CL quasi „illegal“ sind. Aber „Sitzen ist für’n Arsch!“ und schlecht für die Stimmung. Während meine Sitznachbarn vorwiegend über Fabian Johnson und den Trainer quengelten, kämpften die Stehplatz-Fans um den Sieg. Und immerhin ist ein Punkt, der Sicherheit für die Europa-League-Qualifikation bedeutet, dabei herausgekommen.

Gegen einen Gegner, der über einige Fantastilliarden mehr Geldmittel und einen Wundertrainer verfügt, Weiterlesen

Was hat Andre Hahn nur verbrochen?

Von , am Mittwoch, 31. August 2016

Keine Ahnung, wer auf die Idee kam, das „Abschiedsspiel“ eines Bayern-Stars ausgerechnet in Mönchengladbach austragen zu lassen. Das ist wohl eine subtile Gemeinheit des DFB, das Stadion wurde nur etwas mehr als halbvoll.

Sportlich absolut unverständlich, warum man hier den deutschen Spieler, der saisonübergreifend den absolut besten Lauf im Verhältnis seiner Torerfolge zur Einsatzzeit aufweist, den Mönchengladbacher Stürmer Andre Hahn, Weiterlesen

Probleme des BVB – zum ungünstigsten Zeitpunkt

Von , am Freitag, 2. Oktober 2015

Unmittelbar vor dem Duell am Sonntag gegen den FC Bayern zeigen sich beim BVB grundlegende Probleme. Die steil nach oben verlaufene Leistungskurve vom Saisonstart weist seit drei Pflichtspielen einen empfindliche Knick auf. Fundamentaler könnten die Konflikte mit den eigenen Fans sein.

Anders als der FC Bayern mit seinem tennisähnlichen Event- und Business-Publikum Weiterlesen